Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Seit knapp 20 Jahren bin ich begeisterter Forscher und analysiere ich gemeinsam mit Kollegen die Wechselwirkungen zwischen Psyche, Gehirn (Nervenzellen und Neurotransmitter) und Immunsystem (Immunzellen und Zytokine). Kurz: Der Psychoneuroimmunologie.

Was stärkt uns? Was macht uns krank? Was tut uns gut und was gilt es zu vermeiden? Fragen, denen wir im Team durch eine gezielte Forschung auf den Grund gehen. Und deren Antworten jedem unserer Patienten helfen.

Einzelfallstudie

So individuell wie Sie: Die integrative Einzelfallstudie

Ich lege den Fokus klar auf das große Ganze: Nämlich auf Sie. Daher gebe ich mich nicht mit herkömmlichen Methoden zur Erforschung des Menschen zufrieden, die nur sehr oberflächlich Aufschluss über die tatsächlichen Verbindungen zwischen Körper und Geist geben.

Ich habe ein eigenes Forschungsdesign entwickelt, um jeden Menschen ganz individuell und ganzheitlich zu erforschen. Das gibt Ihnen die Möglichkeit genaueste Aufschlüsse über Ihre psychoneuroimmunologische Verfassung zu gewinnen. Anhand der integrativen Einzelfallstudie wissen Sie in Zukunft genau, was Ihnen guttut und was Sie vermeiden sollten. So können Sie Ihr Leben noch exakter auf Ihre Ansprüche abstimmen.

Publikationen

Es gibt viel zu erzählen. Und noch mehr zu lesen.

Hier finden Sie einen kleinen Auszug über Wissenswertes und Informatives zum Thema.

Kooperationen

Mit den richtigen Partnern zum Erfolg.

Mit folgenden Kollegen und Institutionen arbeite ich eng zusammen.

Publikationen & Kooperationen

Vorträge

Lassen Sie uns reden.

Ob offene Diskussion oder Vortrag. Gerne erzähle ich Ihnen Genaueres über die Medizin der Zukunft.

Leistungen

Im Zuge der integrativen Einzelfallstudie kann ich Ihnen eine detaillierte Diagnostik anbieten, die weit über schulmedizinische Aspekte hinausgeht. Mit Hilfe eines ganzheitlichen Checks ermittle ich über einen definierten Zeitraum die spezifischen Stressverursacher und immunologischen Reaktionen in Ihrem Organismus. Die gewonnenen Daten werden dann genau analysiert und in Verbindung zueinander gestellt, sodass Sie nach Abschluss der Untersuchung genau wissen, welche Faktoren negativ auf Sie wirken und was gut für Sie ist.

Parallel zu Einzelfallstudien gibt es auch die Möglichkeit als Stiftung, Selbsthilfegruppe, Versicherung oder Institution meine Forschungstätigkeit zu unterstützen. Schließlich kann die Forschung nur durch finanzielle Mittel weiterhin erfolgreich vorangetrieben und verbessert werden.